Deine Evolution

Seit unserer Firmengründung ist Evolution ein zentraler Bestandteil unserer DNA. Wir sind überzeugt davon, dass die berufliche Entwicklung unserer Mitarbeiter*innen nur in einem inspirierenden und dynamischen Umfeld erfolgreich sein kann. Mehr noch: Wir wollen, dass auch du persönlich über dich hinauswächst.

Success Stories

Sébastien P.

Data & Analytics Domain Leader

Genf, Schweiz

Ich habe meine Karriere bei der Positive Thinking Company vor zehn Jahren als Java EE Architekt in der Schweiz begonnen. In meinem ersten Projekt ging es darum, dass viele Datenzugriffe verwaltet und eine verteilte Oracle-Datenbank aufgebaut werden musste. So begann ich mich für Datenbanken und NoSQL zu interessieren und auch die Komplexität von Daten faszinierten mich schnell.

 

Im Jahr 2013 absolvierte ich eine MongoDB-Zertifizierung und studierte Big Data an der University of San Diego, um mir alle notwendigen Grundlagen anzueignen. Dadurch ergab sich für mich die Möglichkeit, die Verantwortung für die „Data“-Abteilung, wie sie damals genannt wurde, zu übernehmen. Bis heute versuche ich in jedem, den Sinn und größten Mehrwert für unsere Kunden zu erkennen. Allerdings muss ich zugeben, dass ich mich nicht als den typischen „Geek“ betrachte.

 

Mein Ziel ist es, Visionen zu schaffen und mit geeigneten Fähigkeiten die Erwartungen der Kunden zu erfüllen. Ich denke, das ist auch der Hauptgrund, warum ich 2018 die Möglichkeit hatte, meinen Traum zu verwirklichen: die Data Business Unit der Positive Thinking Company in Singapur aufzubauen. Meine jetzige Rolle als Data & Analytics Domain Leader für den asiatisch-pazifischen Raum und für einen Teil Europas habe ich vor mehr als zwei Jahren übernommen. Ich habe die Möglichkeit, eng mit unseren Innovation Solution Managern zusammenzuarbeiten, um gemeinsam wegweisende Lösungen für unsere Data & Analytics Expertise zu entwerfen. Für mich eine wirklich spannende Tätigkeit, die ein wenig Technologie mit viel funktionalem Fachwissen kombiniert!

 

Wenn ich die Positive Thinking Company in drei Worten beschreiben müsste, würde ich sagen: Chancen, weil wir alle in diesem Unternehmen viele Möglichkeiten haben, Lösungsorientiert, wegen des Mehrwerts, den wir unseren Kunden bieten, Ökosystem, aufgrund der Komplementarität und Vielfalt unserer Expertise.

Samuel H.

Agile Innovation and Solution Manager

Paris, Frankreich

Nachdem ich zunächst in der IT-Entwicklung tätig war, habe ich mich später mit Konzepten wie DevOps, Agilität und Projektmanagement beschäftigt. Vielleicht klingt das verrückt, aber ich habe eine echte Leidenschaft für das Lösen von Problemen und das Meistern neuer Herausforderungen – vor allem organisatorischer Art. Und so begann 2019 mein Abenteuer bei der Positive Thinking Company, als erster Agility Innovation & Solution Manager in Paris.

 

Als ich startete, war diese Position noch neu und so hatte ich die Chance, die Stelle mit zu konzipieren. Was ich mitbrachte, war mein Fachwissen über Agilität, meine Entschlossenheit, erfolgreich zu sein, und mein kollaborativer Geist. Ich begann schnell, mit verschiedenen Einheiten der Gruppe zusammenzuarbeiten, um Best Practices zu sammeln, Erfahrungen auszutauschen und die Effizienz zu steigern.

 

Ich bin immer auf der Suche nach Möglichkeiten, um unseren Kunden einen echten Mehrwert zu bieten. So habe ich schnell die Atlassian-Partnerschaft in Frankreich entwickelt (bevor ich sie auf Belgien und Luxemburg ausgeweitet habe) und ich habe begonnen, unsere Vertriebsteams regelmäßig bei Kundenterminen zu unterstützen, um die Servicequalität und das Fachwissen zu gewährleisten, das unsere Kunden zu Recht von uns erwarten. Ich bin darüber hinaus ein aktives Mitglied in der Agile- und Atlassian-Community, wo ich z. B. ein Training zu Agilität anbiete, um unseren motivierten Mitarbeitern zu helfen, ihre Scrum Master- und Product Owner-Zertifizierungen erfolgreich abzuschließen. Meine Aufgabe ist es also, meine Agility- und Atlassian-Expertise sowohl unseren Kunden als auch meinen Kollegen anzubieten. Und es gibt so viele Möglichkeiten, das zu tun…!

 

Um die Positive Thinking Company in ein paar Worten zusammenzufassen, würde ich sagen: Kollaboration, mehr als nur ein schönes Wort, sondern in unserem Mindset verankert, Intrapreneurship, wir können Ideen vorschlagen und haben die Autonomie, sie zum Leben zu erwecken, Unternehmenskultur, wir teilen alle das gleiche positive Mindset!

Nicolas F.

Data Innovation and Solution Manager

Luxemburg

Bevor ich zur Positive Thinking Company kam, arbeitete ich als Java EE- und Oracle-Datenbankentwickler in einem Beratungsunternehmen in der Bretagne. Dort lernte ich, Teams in agiler Methodik zu leiten und mich mit Reporting, Data Lineage und Softwaremigration zu beschäftigen. Obwohl ich in vielen Bereichen gearbeitet habe, entschied ich mich, meine Karriere auf Daten zu fokussieren. Daher wurde ich im Jahr 2019 ein Teil der Positive Thinking Company, um neue datengetriebene Herausforderungen anzunehmen und mich weiterzuentwickeln.

 

Zunächst wurde ich als Junior Berater eingestellt, aber ich entwickelte mich schnell zum Senior Consultant und dann auch zum Tech-Lead für Datenthemen. Da ich zuvor an vielen Projekten in verschiedenen Branchen (Luftfahrt, Banken, Versicherungen und Fertigung) gearbeitet hatte, konnte ich das Wissen, die Erfahrung und die Vielseitigkeit der verschiedenen Branchen einbringen. Und die Vertriebsteams haben sich darüber sehr gefreut! Schon wenige Tage nach meiner Ankunft wurde ich regelmäßig eingeladen, den Vertriebsteams bei der Präsentation unseres Fachwissens zu helfen, und das war großartig, denn ich liebe Herausforderungen!

 

Aufgrund meines Lerndrangs und meiner Zielstrebigkeit wurde ich schnell als geschätzter Ansprechpartner wahrgenommen und ein halbes Jahr später wurde mir die Möglichkeit geboten, Data Innovation and Solution Manager zu werden. Eine neue Herausforderung – was kann man sich mehr wünschen? Jetzt ist es meine Aufgabe, Angebote und Lösungen zu entwickeln, die unseren Kunden in Luxemburg und in der gesamten Gruppe einen Mehrwert bieten. Außerdem bin ich für den Aufbau und die Entwicklung von Partnerschaften zuständig, um den Bereich Data & Analytics zu fördern.

 

Wenn ich die Positive Thinking Company in ein paar Worten beschreiben müsste, würde ich sagen: Familie, denn Familie, das ist wirklich die Mentalität hier in Luxemburg,
Potenzial, ich glaube fest daran, dass dieses Unternehmen eine große Zukunft hat,
Zuhören, man findet immer ein aufmerksames Ohr, egal was das Thema ist.

Jessica G.

Information & Cybersecurity Consultant

Genf, Schweiz

Ich bin durch Zufall auf einer digitalen Messe in Genf auf die Positive Thinking Company gestoßen. Dort hatte ich ein langes Gespräch mit dem Ansprechpartner, der später auch mein Kollege und Manager werden sollte. Über die IT-Security Marke der Positive Thinking Company, die zu der Zeit gerade in der Schweiz expandierte.

 

Von meinem ersten Tag an half ich dann beim Aufbau dieser IT Security Marke, arbeitete an Beschreibungen von Dienstleistungen und Angeboten, arbeitete mit den Marketingteams zusammen, um uns bestmöglich im Markt zu positionieren. In einem zweiten Schritt war ich auch als Information & Cybersecurity Consultant tätig und begann als CISO für zwei Schweizer Unternehmen aus dem Gesundheits- und Bildungswesen zu arbeiten.

 

Seit letztem Oktober bin ich als Cyber Security Governance SME (Subject Matter Expert) für einen Kunden tätig, arbeite aber nebenbei weiter an der Entwicklung neuer Lösungen innerhalb der Positive Thinking Company. Das Beste an meinem Job ist, dass es nie langweilig wird: mein „Beraterhut“ erlaubt es mir, ständig Erfahrungen in meinem Fachgebiet zu sammeln; und mein „Firmenhut“ ist eine großartige Gelegenheit für mich, die Expertise der Positive Thinking Company mitzugestalten.

 

Ich habe das Vertrauen meiner Kollegen gewonnen und bin nun an der Entwicklung von fachübergreifenden Lösungen beteiligt, insbesondere im Bereich Data Governance, sowie an Marketingmaterial, um unsere Sichtbarkeit für solche Lösungen zu verbessern. Die Zusammenarbeit mit Bereichsleitern anderer Fachgebiete, Marketing und Kunden hat mir wirklich geholfen, meine Fähigkeiten zu diversifizieren, mein Talent zum Ausdruck zu bringen, meine ständige Reflexion zu nähren und meine Fähigkeit zur Innovation zu steigern.

 

Was ich an der Positive Thinking Company am meisten liebe, ist die warme Atmosphäre, die Vielfalt an Fähigkeiten und Menschen sowie die Möglichkeiten, sich in der Welt der IT und Innovation zu diversifizieren. Die Möglichkeiten sind endlos.
Für mich sind die drei Worte, die die Positive Thinking Company am besten beschreiben würden: Freundlichkeit, Diversität und Evolution.

Slavyana T.

Projektmanagerin

Sofia, Bulgarien

Ich bin seit Mitte 2018 als QS-Spezialistin bei der Positive Thinking Company. Dabei stelle ich die Qualität der Produkte sicher und kümmere mich um die Kommunikation mit den Kunden nach Abschluss des Projekts. In dieser Rolle habe ich alle notwendigen QA-Prozesse erstellt und implementiert und anschließend alle Mitarbeiter des QA-Teams geschult. Dann übernahm ich immer mehr Aufgaben im Projektmanagement und wurde zur Projektmanagerin befördert. Als solche leite ich mehr als 10 Projekte, arbeite mit mehr als 5 Kunden und mit etwa 20 Entwicklern zusammen. Ich arbeite ständig an neuen Funktionen und verbessere die Produkte der Kunden.

 

Die Arbeit bei der Positive Thinking Company war für mich immer sehr herausfordernd aufgrund der Aufgaben, die ich hatte und die ich im Moment habe. Es ist auch sehr spannend, weil ich ständig neue Dinge lerne und Situationen löse, mit denen ich davor noch nie konfrontiert wurde. Es macht sehr viel Spaß – vor allem die Arbeit mit tollen Menschen in einer angenehmen und positiven Atmosphäre.

Marc P.

Innovation Solution Manager Cloud & DevOps

Brüssel, Belgien

Meine Reise bei der Positive Thinking Company begann ich im November 2015 als Berater. Während meines ersten Projekts arbeitete ich für einen Kunden namens Bsit – eine mobile Anwendung, die Eltern mit Babysittern zusammenbringt.

 

Ich war hauptsächlich an der Front- und Backend-Entwicklung beteiligt und verbesserte die Algorithmen, die beide Seiten der Anwendungsnutzer zusammenbringen.

 

Nach einem Jahr, im November 2016, kam ich als DevOps Consultant in die Abteilung Apps & Plattformen. Damals waren wir nur 20 Leute und arbeiteten intensiv an kleinen Startup-Projekten. Besonders stolz sind wir auf „We are Tennis“, ein Webentwicklungsprojekt, das auf Anfrage von BNP Paribas, dem Hauptpartner des Roland-Garros-Turniers, durchgeführt wurde. Es ist cool zu wissen, dass wir die programmierenden Hände und denkenden Köpfe hinter der offiziellen Website für den Ticketverkauf sind, die überall vermarktet wurde, einschließlich auf der Rückseite der T-Shirts der Balljungen! Bis zum heutigen Tag betreiben und pflegen wir sie immer noch.

 

Eine meiner ersten großen Errungenschaften innerhalb der Positive Thinking Company war es, unsere gesamte Infrastruktur von Grund auf in die Cloud mit AWS einzurichten. Das ermöglichte uns, mehr und auch komplexere Projekte zu bearbeiten.

 

Mit dieser Erfahrung wurde ich zum Technical Leader der Abteilung Web & Mobile befördert, die mittlerweile auf 50 Mitarbeiter angewachsen war. Mit der Aufgabe, die Dev-Teams zu leiten und die DevOps-Methodik bei ihnen zu implementieren.
Seit August 2020 bin ich nun der Cloud and DevOps Innovation Solution Manager. Diese neue Rolle bringt eine ganze Reihe neuer Aufgaben mit sich. Von einer lokalen Verantwortung zu einem globalen Einfluss: technologische Verantwortung, Zusammenarbeit und Wissensaustausch mit den Entwicklungsteams in Frankreich und Bulgarien, Verwaltung eingehender Leads und Projektstatus, Wertnachweis für globale Markenpartnerschaften oder Koordination der Cloud-Community.

 

Im Laufe der Jahre habe ich erleben dürfen, wie sich das Unternehmen neu erfunden, aber im Herzen immer noch die gleichen Familienwerte beibehalten hat.
Die Positive Thinking Company ist und war immer ein großartiger Ort zum Arbeiten. Obwohl sich die Denkweise zu der eines größeren Unternehmens verändert hat, habe ich immer das gleiche Wohlwollen und dieselbe Wärme erlebt. Es herrscht eine natürlich integrative Atmosphäre, in der keiner Unterschiede zwischen Ethnien, Geschlechter und Persönlichkeiten gemacht werden.

 

Wenn ich die Positive Thinking Company in drei Worten beschreiben müsste, dann wären das: Herausforderung, Vertrauen und Gemeinschaft.

Constanze H.

Computerlinguistin

Frankfurt, Deutschland

Hallo, ich bin Conny und bin Computerlinguistin. Mein Interessengebiet umfasst alles, was mit der Vielfalt unserer Sprache und dem Sprachsystem zusammenhängt. Gerade diese Vielfalt stellt bei der computergestützten Untersuchung und Verarbeitung eine besondere Herausforderung dar.

 

Bei der Positive Thinking Company arbeite ich seit Februar 2019. Mit meinem philologischen Hintergrund galt ich zunächst als Exot. Allerdings gab es bereits ein aktives Textmining und NLP (Natural Language Processing) Team. Von Anfang an bekam ich die Möglichkeit, in einem groß angelegten internationalen und interdisziplinären Projekt kollaborativ mitzuarbeiten. In dieser Zeit habe ich intensiv die geschäftlichen Prozesse der Produktentwicklung kennengelernt. Gleichzeitig entwickelte ich mich als angewandte Voice AI Spezialistin weiter. Neben meiner technisch getriebenen Rolle konnte ich mein zweites Steckenpferd – agiles Projektmanagement – durch Zusatzzertifizierungen in Scrum weiter ausbauen. Der Bereich NLP wächst kontinuierlich, es ergeben sich in vielen Geschäftsbereichen spannende Anwendungen.

 

Ich bin stolz, Teil dieser aufstrebenden Entwicklung von Sprachschnittstellen hin zu einer natürliche(re)n Mensch-Maschine-Kommunikation zu sein.

 

Für mich bedeutet Positive Thinking Company in 3 Worten: Vielfalt, denn es gibt keine Schranken für Menschen und deren Expertisen. Zusammenhalt, denn selbst in überall verteilten Teams verbindet uns ein Wir-Gefühl. Entwicklung, denn der individuelle Karrierepfad wird durch spannende Projekte geformt.

Maximilien L.

Business Analyst und Projektmanager

Luxemburg

Ich startete 2017 bei der Positive Thinking Company in Luxemburg als Berater im Bereich Business Analysis tätig, bevor ich später ins Projektmanagement und Testing wechselte. Heute bin ich auf die europäische Finanzregulierung spezialisiert. Ich habe zunächst als Projektmanager in einem Videospiel-Start-Up angefangen und dann in der Versicherungsbranche gearbeitet. Durch diese vielfältigen Erfahrungen habe ich ein hohes Maß an Flexibilität entwickelt, das mir bei meiner täglichen Arbeit zugutekommt.

 

Als Business Analyst ist man wie ein Schweizer Taschenmesser, denn ich bin auf die Bedürfnisse des Kunden fokussiert. Und ich muss sagen, dass ich es liebe, jeden Tag etwas anderes zu tun, die Entwicklung der Projekte, für die ich verantwortlich bin, zu verfolgen und die Ergebnisse meiner Arbeit zu sehen. Ich habe sogar das Glück, ins Ausland reisen zu können, was ich wirklich gerne mache.

 

Gleichzeitig bin ich einer der Leiter der Agile Community – ein Konzept, das bei unseren Kunden hier in Luxemburg sehr gefragt ist. Ich stelle meine Erfahrung und mein Fachwissen zur Verfügung und Suche nach immer neuen Wegen, um die Dinge zu verbessern. Ich organisiere regelmäßig Schulungen und Workshops für neugierige und interessierte Kollegen, die dann über Zertifizierungen vertieftes Wissen erwerben können. Ich glaube, dass die Zusammenarbeit ein wesentlicher Bestandteil unseres Geschäftsumfelds ist.

 

Mit welchen drei Worten würde ich die Positive Thinking Company beschreiben?
Aufgeschlossenheit, da wir auf sehr unterschiedliche Menschen und Berufsprofile treffen, Gemeinschaft, da wir Teams zur Zusammenarbeit und zum Austausch einladen, Vertrauen, aufgrund des gegenseitigen Vertrauens zwischen internen Teams und Beratern.

Lionel O.

Projekt und technischer Referent – Appway Specialist

Genf, Schweiz

Ich bin seit 2016 bei der Positive Thinking Company als Appway Consultant tätig und habe meine Reise mit einem ungewöhnlichen ersten Projekt begonnen. Denn mein erstes Projekt führte mich nach Zürich, wo wir gerade unser drittes Office in der Schweiz eröffnet hatten. Diese Entsendung in die deutschsprachige Schweiz war wie eine Auslandserfahrung und völlig neu für mich!

 

Nachdem ich während meiner ersten Berufserfahrungen als Java-Entwickler gearbeitet hatte, reizte mich die Möglichkeit, mir neue Kenntnisse über die Appway-Bankenlösung anzueignen. Mein erstes Projekt in Zürich bei einem renommierten Kunden war sehr bereichernd. Dadurch fiel mir der Übergang zur verwendeten Entwicklungsmethode sehr leicht, da ich auch dank meiner objektorientierten Erfahrungen und Herangehensweise bereits Vorkenntnisse hatte.

 

Zurück in Genf wurde ich Teil eines wichtigen Projekts für die BCGe (Banque Cantonale de Genève). Anfänglich war ich für die Entwicklung und Fehlerbehebung zuständig. Nach und nach übernahm ich schnell neue Aufgaben und wurde der technische Leiter des Projekts.

 

Mein starkes Interesse an Appway und meine Neugierde drängten mich dazu, Zeit zu investieren, um die geschäftlichen Anforderungen, die Herausforderungen und die langfristige Strategie des Kunden zu verstehen, bevor ich die Architektur und die Prozesse entwarf. Das ermöglichte mir die Verfolgung eines vollständigen globalen Ansatzes und so konnte ich das Projekt „anders denken“.

 

Die Stakeholder der Bank wussten die Zusammenarbeit mit mir zu schätzen, weil ich ihnen mit einer innovativen Sichtweise und mit Rat und Fachwissen zur Seite stand. Da ich einen technischen Hintergrund habe, hat mir das Projektmanagement ermöglicht, vertriebliche Fähigkeiten zu entwickeln, die auch zu meiner Persönlichkeit passen.
Die neue Rolle als Projekt- und technischer Referent finde ich sehr erfüllend, und ich genieße es, sowohl an technischen als auch an Business Aspekten beteiligt zu sein. Ich blühe in dieser Position richtig auf. Eine Erinnerung, die ich nie vergessen werde, ist der Gewinn einer großen Ausschreibung im Jahr 2019. Ich erinnere mich an ein Gefühl des Stolzes und der Zufriedenheit, das sich nur schwer beschreiben lässt.

 

Der Geist der Positive Thinking Company ist nicht nur ein Name, sondern auch eine Art und Weise, der Zusammenarbeit. Wir haben die Chance, in einem dynamischen Umfeld zu arbeiten, in dem wir uns wohlfühlen und in dem jeder füreinander da ist. Diese Nähe zu unserem Management, das mir vertraute, ermöglichte es mir, mich zu entwickeln und eine Rolle inne zu haben, die mich heute erfüllt. Ich würde die Positive Thinking Company als ein perfektes Beispiel für Geschwisterlichkeit und Fürsorge zusammenfassen.

Kay M.

Business Analyst

Berlin, Deutschland

Nach meinem Abschluss in Wirtschaftswissenschaften im Jahr 2013 kam ich als IT-Berater zur Positive Thinking Company. Hier habe ich den perfekten Ort für meinen Berufseinstieg gefunden, da ich meinen Interessen an Big Data und IT-Technologien nachgehen konnte.

 

Während meiner ersten Jahre als Projekt- und Demand-Manager für IT-Operations-Projekte konnte ich viel Erfahrung über alle Aspekte sammeln, die notwendig sind, um eine BI-Infrastruktur, -Plattformen und -Anwendungen erfolgreich bereitzustellen und zu betreiben. Nachdem ich 3 Jahre in verschiedenen IT-Projekten gearbeitet habe, entwickelte sich meine Rolle zum Business Analysten, in der ich ich geschäftsbezogene Anforderungen analysiere, spezifiziere und insgesamt verwalte. In dieser Rolle sehe ich mich als Übersetzer und als „den Typ dazwischen“, der die Bedürfnisse und Visionen sowohl des Business als auch der IT versteht und fördert.

 

Wie würde ich Positive Thinking Company beschreiben?
Was die Positive Thinking Company einzigartig macht, ist, dass wir professionell in Bezug auf Fähigkeiten, Kommunikation und Auftreten sind, aber gleichzeitig den Individualismus und die menschliche Note im Umgang miteinander und besonders mit unseren Kunden bewahren. Wir bei der Positive Thinking Company zeigen Entschlossenheit, die besten Ergebnisse und Erfahrungen mit den von uns angebotenen Lösungen zu erzielen. Und last but not least: Die Menschen bei der Positive Thinking Company, die mit mir an Projekten arbeiten, die ich auf Teamevents und nach der Arbeit treffe und die mich bei meinem Karriereweg unterstützen. Kollegen zu haben, die die gleichen Ziele verfolgen und die Leidenschaft für unseren Beruf teilen, ist für mich eines der wertvollsten Dinge, die ein Unternehmen einen Teil seiner Identität nennen kann.

Koen W.

CTO

Brüssel, Belgien

Ich bin der Gründer von Blubird – eine Marke, die sich im Jahr 2019 der Positive Thinking Company angeschlossen hat. Blubird wurde 2013 mit dem Ziel gegründet, Unternehmen bei ihrer digitalen Transformation mit Fokus auf Cloud-Lösungen und IT-Entwicklung zu unterstützen. Wir haben das Team in Belgien auf etwa 20 Mitarbeiter wachsen lassen und dasselbe Ziel in Bulgarien verfolgt. Wir sind stolz darauf, dass es uns gelungen ist, die richtigen Teams und Menschen zusammenzubringen, um unsere Ziele zu erreichen und zuverlässige Dienstleistungen für unsere Kunden zu entwickeln. Mit den gleichen Ambitionen haben wir uns in die Positive Thinking Company integriert.

 

Dieser Wechsel hat es mir ermöglicht, meine täglichen, mit administrativen Aufgaben belasteten Tätigkeiten auf meine Kernkompetenzen zu konzentrieren. Ich bin nun in der Lage, mich auf die globale und lokale Strategie zu fokussieren, unsere technischen Entscheidungen zu lenken und meine Zeit in die Entwicklung neuer Dienstleistungen und Lösungen zu investieren. Dieser Ansatz hat es mir und der gesamten Organisation ermöglicht, ein Umfeld für weitere Innovationen und Kreativität zu schaffen.

 

Als einer der Leader der Positive Thinking Company bin ich bestrebt, unsere Entwicklung hin zu einer Lösungs- und Produktorganisation zu fördern und unseren Kunden bei der Lösung echter Geschäftsprobleme zu helfen.

 

Wenn ich die Positive Thinking Company beschreiben müsste, würde ich sagen „the infinite game„. Es ist mehr als ein Spiel – es ist eine Reise, auf der wir in die Zukunft blicken, lernen, Risiken eingehen, teilen und Menschen zu einem starken Team zusammenbringen, um sich allen Herausforderungen zu stellen.

360° Evolution

Spezialisiere dich

Gestalte den Karriereweg, der am besten zu dir passt.

Gestalte den Karriereweg, der am besten zu dir passt.
Wahrscheinlich hast du bereits spezifische Fachkenntnisse erworben. Unser Ziel ist es, dein Wissen in diesem Bereich zu verbessern, deine Skills in neuen Technologien und/oder in einem konkreten Bereich (branchen-/ oder unternehmensfunktionsspezifisch) weiterzuentwickeln oder neue Potenziale zu entdecken. Unsere Karrierepfade sind gepflastert mit spannenden Positionen und Verantwortlichkeiten für diejenigen, die eine aktive Rolle in der Entwicklung unseres Unternehmens übernehmen wollen.

Entwickle neue Lösungen, coache Teams und mache jedes Projekt zu einem Erfolg.

Lass dich weiterbilden

Lernen, anwenden, optimieren und weiterlernen.

Da jeden Tag neue Technologien, Techniken und Best Practices entstehen, musst du immer auf dem neuesten Stand sein. Daher organisieren unsere erstklassigen Mitarbeiter*innen regelmäßig sowohl interne als auch externe Schulungen, damit sie die IT-Trends der Zukunft kennen. Ob online oder vor Ort in unseren Offices: Wir wollen dich mit dem besten und aktuellsten Know-How ausrüsten und deine tägliche Arbeit bereichern.

Teile deine Erfahrungen, nimm an unseren Trainings teil und bleibe immer up-to-date.

Lass dich fördern

Wir begleiten dich auf deinem Karriereweg.

Wie triffst du angesichts der vielen Möglichkeiten, die sich dir bieten, die besten Entscheidungen für deine Weiterentwicklung? Wir glauben, dass sich deine Karriereträume weiterentwickeln können und dass deine Wünsche und Ziele einzigartig sind. Dies hat uns dazu veranlasst, ein Team zu gründen, das sich der Entwicklung unserer Mitarbeiter*innen widmet und dessen Ziel es ist, dich zu begleiten, zu beraten und deine Fortschritte zu überwachen. Um dir dabei zu helfen, deine eigenen Karriereweg zu entwerfen und ihn zu verfolgen.

Definiere deine Erwartungen und entfalte dein volles Potenzial.

Teile dein Wissen

Teile deine Expertise und deine Best Practices mit deinen Kolleg*innen.

Wissenserweiterung und -transfer baut auf konstantem Lernen und guten Kommunikationsfähigkeiten auf. Da wir Zusammenarbeit und Fachwissen als Teil unserer DNA sehen, ermutigen wir unsere erfahrenen Mitarbeiter*innen dazu, Trainer*in innerhalb des Unternehmens zu werden. Mit der Unterstützung unseres Career & Evolution Teams können Mitarbeiter*innen professionelle Schulungen für bestimmte Technologien und Expertisen erstellen.

Stärke deine Fähigkeiten und unterstütze andere in ihrer Weiterentwicklung.

Erhalte Anerkennung

Das Vertrauen deiner Kolleg*innen zu gewinnen, ist entscheidend für deine Anerkennung

Gerade in unserer Welt der unzähligen Technologien versucht jede*r, sein Know-How unter Beweis zu stellen. Lass‘ dich zertifizieren, nimm eine aktive Rolle in unseren Communities ein und teile nicht nur deine Erfolge, sondern auch deine Misserfolge. Mit der Fähigkeit zur Reflektion und dem positiven Umgang damit, sich auch irren zu können. Dieses offene Klima schafft die Grundlage für unseren und deinen Erfolg.

Profitiere von unserem Ökosystem, um deine Community zu inspirieren.

Sei kollaborativ

Fördere Zusammenarbeit und Wissensaustausch.

Wer hat noch nie Unterstützung benötigt, um sich neue Fähigkeiten anzueignen? Uns ist ein Arbeitsklima wichtig, in dem sich Kolleg*innen unterstützen und einander helfen. Wir wollen lebendige und agile Beziehungen zwischen unseren Mitarbeiter*innen fördern. Lernen bildet hierbei den Fokus: Unsere Mentor*innen zeigen vollen Einsatz und teilen ihr Wissen und ihre Fachkenntnisse, um die Entwicklung aller unserer Mitarbeiter*innen zu fördern.

Bringe deine Kolleg*innen voran, indem du ein*e Mentor*in wirst.

Werde Leader

Steche hervor

Manche Menschen können besonders gut führen, begeistern und inspirieren. Doch ein schicker Titel macht niemanden zu einer echten Führungspersönlichkeit: Vielmehr sind es individuelle Eigenschaften und die Art zu handeln. Du musst Fähigkeiten wie Autorität und Empathie richtig gewichten, um das Vertrauen deines Teams zu gewinnen. Wir fördern Intrapreneurship auf voller Linie, indem wir unseren Mitarbeiter*innen freie Hand lassen. Um neues Fachwissen zu entwickeln, neue Aktivitäten zu entfalten und auch, um neue Büros zu eröffnen.

Entfalte dein Führungspotenzial und lasse uns gemeinsam das nächste Level erreichen.

Werde ein Positive Thinker!

Möchtest du deine Zukunft mit uns gestalten? Warum noch warten, dein neues Abenteuer beginnt hier!

Finde dein nächstes Abenteuer